Hier macht Lernen Spaß!
Eingangsbereich der Schule
Matheaufgaben
Schwimmbad der Schule
Schülerin an der Tafel
Schülerbetreuung
Kooperation mit anderen Schulen

Mit den anderen Grundschulen

Unsere Schule arbeitet eng mit den beiden anderen Grundschulen Ihlpohl und Platjenwerbe zusammen. Regelmäßig finden Treffen der Schulleiterinnen statt, um Absprachen zu treffen, Informationen und Termine auszutauschen.
Gemeinsame Schüleraustauschfahrten nach Frankreich, gemeinsame Projekte und Fortbildungen fördern Offenheit, gegenseitige Akzeptanz und Teamgeist.


Mit den Förderschulen (Regionales Integrationskonzept und Inklusion)

Seit August 2003 wird an unserer Schule die sonderpädagogische Grundversorgung verwirklicht, seit 2009 haben wir Integrationsklassen und seit 2013 sind wir die Schwerpunktschule für Inklusion in der Gemeinde Ritterhude. Das heißt, dass alle Schülerinnen und Schüler – auch die, die früher die Förderschule besucht hätten- an der Grundschule bleiben und unterrichtet werden.
Dafür werden der Grundschule von der Förderschule Lernen, der Pestalozzischule Osterholz-Scharmbeck, Förderschullehrkräfte zur Verfügung gestellt. Des Weiteren unterrichtet an unserer Schule auch eine Förderschullehrerin der Förderschule Am Klosterplatz, Osterholz-Scharmbeck.

Gemeinsam mit der Beratungslehrerin Frau Deppe und allen beteiligten Fach- und Klassenlehrkräften tragen wir dazu bei, dass ALLE Kinder in der Schule unterstützt werden und sie ihre Fähigkeiten bestmöglich entfalten können.


Mit der École Primaire Louise Michel in Val de Reuil, Frankreich – Schulpartnerschaft

Die Ganztagsschule Ritterhude pflegt seit 29 Jahren eine Schulpartnerschaft mit einer Grundschule in Val de Reuil in Frankreich. Val de Reuil ist die französische Partnerstadt der Gemeinde Ritterhude.

Wir unterstützen damit die Städtepartnerschaft unserer Gemeinde Ritterhude und füllen diese Partnerschaft mit Leben.

Uns geht es um die Bereitschaft, Vorurteile abzubauen und das Gemeinsame unter gleichzeitiger Bejahung der europäischen Vielfalt zu erkennen.

Uns geht es um eine kulturübergreifende Aufgeschlossenheit, die die eigene Identität wahrt.

Von 1989 bis 2010 bestand der Austausch mit der École Les Dominos, seit 2011 mit der École Primaire Louise Michel.

Jedes Jahr bieten wir den Schüler/innen der 3. und 4. Klassen eine Schüleraustauschfahrt nach Val de Reuil an. Und jedes Jahr besuchen uns die französischen Schüler/innen mit ihren Lehrkräften in Ritterhude.

Ebenso wie bei uns in Ritterhude sind unsere Schüler/innen in Val de Reuil zu zweit in einer Familie untergebracht. So können sich die Kinder gegenseitig helfen, wenn einmal Heimweh auftritt.

Der Französischunterricht spielt für den Austausch eine wichtige Rolle. Er wird eine Stunde wöchentlich für die 3. und 4. Klassen erteilt. Des Weiteren wird im Ganztag Französisch angeboten. Hier können sich die Schüler/innen unter anderem intensiv auf den Schüleraustausch in Frankreich vorbereiten. Französisch wird von Lehrkräften, die Französisch sprechen und Freude an interkulturellem Unterrichten haben und einer Fachkraft für Französisch erteilt.

Der Französischunterricht und die Austauschfahrten sind ein fester Bestandteil der schulischen Arbeit in unserer Schule.

 

Heidrun Ehrhardt-Froese


Besucher:
© 2008 Ganztagsschule Ritterhude - Grundschule

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | Impressum | Intern

webDesign by WEDOSYS